12.09.2013 - Berlin TTN-Premiere

Am 12. September hieß es: Metallica ist in der Stadt!

Zur Europa-Premiere ihres neuesten Werks THROUGH THE NEVER kamen Lars Ulrich und Robert Trujillo nach Berlin um im Sony Center am Potsdamer Platz ihren Film zu präsentieren. Ganz vorne mit dabei war natürlich das Chapter mit den grünen Shirts: ST. GERMANY!

 

Zahlreiche Mitglieder der St.-Germany-Family fanden sich im Laufe des Tages in Berlin ein, um gemeinsam ihre Helden zu feiern. Bereits am frühen Nachmittag sah man in und um das Sony Center die Fans mit der großen 273 auf dem Rücken. Der Gastgarten des Lokals LINDENHOF wurde kurzerhand zur Zentrale umfunktioniert und es fanden sich bald zahlreiche Fans aus dem In- und Ausland ein, um über Metallica zu fachsimpeln. Es wurden auch immer wieder zahlreiche Flyer und Aufkleber verteilt, um sich die Zeit bis zum Eintreffen der Band zu vertreiben.

Um 18:30h war es dann soweit, zehn Member konnten sich am Counter ihren Pass und die begehrte Eintrittskarte abholen. St.-Germany auf dem schwarzen Teppich! Hellyeah! Aber auch alle anderen Mitglieder durften sich in einer extra für uns errichteten Box direkt am Teppich aufhalten um ihre Stars zu begrüßen. Markus Kavka führte souverän durch den Abend und auch der/die ein oder andere Prominente wurde gesichtet.

 

Gegen 19:15h ertönte dann THE ECSTASY OF GOLD und alle wussten: die Jungs kommen! Gänsehaut pur! Die Menge flippte aus als Lars und Rob auf dem Teppich erschienen. Nach einigen Autogrammen und Fotos wurden die St.-Germany-Member von Rob umarmt der, nachdem er uns entdeckte, nicht mehr zu halten war! Auch Lars gab uns zahlreiche Autogramme und Interviews. Die beiden waren bester Laune. Zu guter Letzt gewannen sogar noch einige unserer Member CDs, Caps oder gar eine Eintrittskarte. Was für ein Fest!

 

Nachdem wir im Kino unsere Plätze eingenommen hatten, gab es eine kurze Einweisung durch Lars und Rob und dann wurde es auch schon dunkel. THROUGH THE NEVER! Ein atemberaubender Film, man war quasi mit den four Horsemen auf der Bühne. Phantastisch!

Nach der Vorführung stellten sich die beiden noch einem Frage&Antwort-Teil

und für uns war es an der Zeit die Geschenke zu übergeben. 10 Years St.-Germany, 10 Years Rob! Über die überreichten Geschenke waren die Jungs sichtlich erfreut und strahlten über das ganze Gesicht. Einige Mitglieder ließen den Abend dann noch im HALFORD ausklingen, während der Rest die z.T. sehr lange Heimreise antrat.

St. Germany rulez!

Audiobericht

Get Flash to see this player.